Starker Klaus Bräse sorgt für Zerbster Sieg

Der erste Spieltag in der Landesklasse Staffel Nord hielt ein Derby zwischen dem SKV Rot-Weiß Zerbst III und TuS Leitzkau III bereit. Die Zerbster gewannen das spannende Match am Ende knapp mit 5:3 Mannschaftspunkten (MP) und 3465:3361 Kegeln.
Das Startpaar der Rot-Weißen mit Rudolf Gube (580) und Hannes Bräse (587) spielte stark und nahm Andreas Kühl (542) und Thomas Geißler (572) die MP und 53 Kegel ab.
In der Mitte verlief die Partie ausgeglichen. Dieter Engelhardt (545) musste seinen MP nach 1:3 Satzpunkten (SP) an Michael Eckert (547) abgeben. Frank Richter kämpfte, unterlag dann aber knapp Sebastian Pacholke nach 2:2 SP mit 560:564 Kegeln.
Es stand 2:2 nach MP, aber Zerbst hatte ein Plus von 47 Kegel erspielt.
Die Schlusspaare sorgten für Dramatik. Gerhard Friedrich (547) unterlag Marcel Böttge (563) nach 2:2 SP knapp. Nun kam der Zerbster Klaus Bräse und zündete ein wahres Feuerwerk ab. Mit ganz starken 646 Kegeln nahm er dem guten Daniil Aspavat (573) alle vier Sätze und 73 Kegel ab und brachte so den verdienten 5:3-Sieg mit einem Plus von 104 Kegeln über die Ziellinie.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Weltpokalsieger 

2007 / 2008 / 2009 / 2011/ 2013 / 2014 / 2015 / 2016

 

Champions League Sieger 

2010 / 2015 / 2017

 

Deutscher Meister 

2006 / 2007 / 2008 / 2009 /

2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015 / 2016 / 2017 / 2018

 

Deutscher Pokalsieger

2006 / 2007 / 2008 / 2013 / 2014 / 2018

 

Mannschaft des Jahres

Sachsen Anhalt

2007 / 2008 / 2010 / 2011 / 2013

 

Den DKBC-Imagefilm mit Thomas Schneider gibt es hier...

http://www.dkbc.de/fileadmin/videos/DKBC%20Imagefilm%20-%20MP4%20HD.mp4