SKV III gewinnt knappes Match

Die Männer vom SKV Rot-Weiß Zerbst III besiegten gestern den ESV 1951 Roßlau II mit 5:3 Mannschaftspunkten (MP) und 3201:3168 Kegeln und bleiben auf Rang zwei der Landesklasse Nord.
Im Startpaar besiegten Hannes Bräse (590) und Frank Richter (539) ihre Gegner mit
3:1 Satzpunkten (SP). Die 590 Kegel von Bräse bedeuteten den Tagesbestwert. Beide holten einen Kegelvorsprung von 114 heraus.
In der Mitte eroberten die Roßlauer Duttenhofer (529) und Scheffer (509) die MP. Sie besiegten Olaf Leps (480) und Hans-Joachim Krebs (495) und hielten die Spannung hoch.
Nachdem auch Dieter Engelhardt (513) dem besten Roßlauer Kaden (584) unterlag, errang Klaus Bräse (576) gegen Antal  (531) den wichtigen dritten MP. Aufgrund der 33 mehr erspielten Kegel ging der Sieg mit 5:3 Punkten an die Rot-Weißen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Weltpokalsieger 

2007 / 2008 / 2009 / 2011/ 2013 / 2014 / 2015 / 2016

 

Champions League Sieger 

2010 / 2015 / 2017

 

Deutscher Meister 

2006 / 2007 / 2008 / 2009 /

2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015 / 2016 / 2017 / 2018

 

Deutscher Pokalsieger

2006 / 2007 / 2008 / 2013 / 2014 / 2018

 

Mannschaft des Jahres

Sachsen Anhalt

2007 / 2008 / 2010 / 2011 / 2013

 

Den DKBC-Imagefilm mit Thomas Schneider gibt es hier...

http://www.dkbc.de/fileadmin/videos/DKBC%20Imagefilm%20-%20MP4%20HD.mp4