Ganz wichtiger Sieg

Am vergangenen Samstag musste Kegel-Zweitbundesligist SKV Rot-Weiß  Zerbst II auf heimischer Anlage gegen die „Keiler“ aus Wörlitz ran. Das Spiel endete mit 6:2 Mannschaftspunkten (MP) und 3556:3499 Kegeln für den Gastgeber.
Dabei verlief der Start eher unglücklich. Gleich auf der ersten Bahn mussten die Heyd-
rich-Brüder ihren ersten Satzpunkt (SP) an die Wörlitzer Reno Wehrmann (611) und Jörg Kutzer (558) abgeben. Jedoch zeigten sich beide nicht beeindruckt und gewannen die restlichen drei Bahnen.
Robert (637), der leicht angeschlagen in das Spiel ging, zeigte all seine Erfahrung und fuhr somit den ersten wichtigen MP für sein Team ein. Auch Steffen (594) machte eine gute Partie, verspielte sich lediglich auf der dritten Bahn ein besseres Ergebnis. Somit führten die Rot-Weißen nach dem ersten Durchgang mit 2:0 MP und einem Plus von 62 Kegeln.
Im Mittelblock gingen Robert Herold (584) gegen Dennis Böttcher (600) und Sven Palmroth (574) gegen Thomas Walter (573) auf die Bahnen. Beide
Zerbster führten nach drei Bahnen mit 2:1 SP und die MP schienen sicher. Doch auf der letzten Bahn drehten die Grün-Weißen noch einmal mächtig auf. Herold musste seinen Gegner im Räumerspiel ziehen lassen und gab den ersten MP an die Wörlitzer ab. Auch „Palme“ musste sich bis zur letzten Kugel strecken und fuhr mit ein wenig Glück den so wichtigen dritten MP für das Zerbster Konto ein. So stand es nach MP 3:1 und der Vorsprung schmolz auf 45 Kegel.
Im Schlusspaar zeigte Manuel Wassersleben (608) ein recht gutes und konstantes Spiel. Er ließ Thomas Bölke (551) keine Chance und gewann sein Duell souverän mit 4:0 SP. Auf der anderen Seite konnte und Hannes Bräse (559) seine erste Bahn gegen Marcel Schaks (608) gewinnen, musste ihn jedoch dann ziehen lassen und verlor am Ende mit 1:3 SP.
Am 2. Dezember geht es zum letzten Hinrundenspiel nach Berlin zur SpG Semper/AdW.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Weltpokalsieger 

2007 / 2008 / 2009 / 2011/ 2013 / 2014 / 2015 / 2016

 

Champions League Sieger 

2010 / 2015 / 2017

 

Deutscher Meister 

2006 / 2007 / 2008 / 2009 /

2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015 / 2016 / 2017 / 2018

 

Deutscher Pokalsieger

2006 / 2007 / 2008 / 2013 / 2014 / 2018

 

Mannschaft des Jahres

Sachsen Anhalt

2007 / 2008 / 2010 / 2011 / 2013

 

Den DKBC-Imagefilm mit Thomas Schneider gibt es hier...

http://www.dkbc.de/fileadmin/videos/DKBC%20Imagefilm%20-%20MP4%20HD.mp4