Zur Krönung gleich vier Rekorde

Am Wochenende hatten die Frauen des SKV Rot Weiß Zerbst ihr letztes Punktspiel der Landesliga-Saison beim ESV Roßlau 1951 zu bestreiten. Sie gewannen mit vier Bahnrekorden und ließen den Roßlauerinnen beim 7:1 (3178:2958) keine Chance.

Das Startpaar brachte die Zerbsterinnen auf den richtigen Weg. Christel Klang (485) machte ein gutes Spiel und holte den Mannschaftspunkt (MP). Nach 2:2 Satzpunkten (SP) gegen Karen Eisfeld (444) stand ein Plus von 41 Kegeln auf der Anzeigetafel.


U18-Bahnrekord für Jenni


Bärbel Grohnert hatte Renate Schumann (485) voll im Griff und erspielte weitere 61 Kegel. Sie machte ein tolles Spiel, holte alle vier SP und somit den MP. Ihre 546 Kegel waren neuer Bahnrekord in der Altersklasse Ü50.


Das Mittelpaar ging mit 102 Kegeln Vorsprung und 2:0 MP im Rücken auf die Bahn.
Anja Durzynski (514) lieferte sich mit Melanie Matthes (522) ein spannendes Duell. Nach drei Bahnen hatten beide Spielerinnen 1,5 SP und es stand 396:395 Kegel für Zerbst. Durch zu viele Fehlwürfe bei den letzten Räumern ging der vierte SP und damit auch der MP an die Gastgeberinnen.  


Karin Leps (493) fand auf den  ersten drei Bahnen nicht zu ihrem Spiel. So lag sie gegenüber Sandra Möbius (486) 21 Kegel und 1:2 SP zurück. Doch auf der vierten Bahn drehte sie auf und erspielte sich mit tollen 148 Kegeln den zweiten SP und den dritten MP für Zerbst.


Im Schlussdurchgang teilte sich Jennifer Bache auf der Startbahn mit Anita Schneider (482) den SP. Dann spielte sie drei ausgezeichnete Bahnen, holte alle drei SP und 65 Kegel heraus. Mit insgesamt ausgezeichneten 193 Kegeln im Räumen kam Bache auf hervorragende 547 Kegel. Damit sicherte sie sich den Bahnrekord in der Altersklasse U18.


Petra Leps sensationell


Petra Leps machte das Spiel des Tages und gab Marion Möbius (539) keine Gelegenheit zu gewinnen. Sie spielte alle vier Bahnen auf hohem Niveau. Mit hervorragenden 218 Kegeln im Räumen kam sie auf den sensationellen Tagesbestwert und neuen Bahnrekord (Altersklasse Frauen), auf 593 Kegel.
So gingen die letzten zu vergebenden MP nach Zerbst.


Ein überragendes Spiel gewannen die Frauen des SKV auf den Bahnen des ESV Roßlau mit 3178:2958 Kegeln. Das Spiel endete mit 7:1 MP bei 16:8 SP für die Gäste aus Zerbst, die die Tabellenpunkte mit nach Hause nehmen konnten. Die 3178 Kegel bedeuteten einen neuen Mannschaftsbahnrekord.


Für die Zerbster Frauen ist die Ligasaison damit beendet. Sie sind mit 19:1 Punkten Tabellenerster der Landesliga Nord und steigen somit in die Verbandsliga auf.
Im Landespokal steht am 11. März das Achtelfinalspiel auf dem Plan. Die SKV-Frauen spielen ab 9 Uhr auf den Heimbahnen im „Stadtwerke Kegelsportcenter“ gegen den Verbandsligisten SKC Buna Schkopau.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Weltpokalsieger 

2007 / 2008 / 2009 / 2011/ 2013 / 2014 / 2015 / 2016

 

Champions League Sieger 

2010 / 2015 / 2017

 

Deutscher Meister 

2006 / 2007 / 2008 / 2009 /

2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015 / 2016 / 2017 / 2018

 

Deutscher Pokalsieger

2006 / 2007 / 2008 / 2013 / 2014 / 2018

 

Mannschaft des Jahres

Sachsen Anhalt

2007 / 2008 / 2010 / 2011 / 2013

 

Den DKBC-Imagefilm mit Thomas Schneider gibt es hier...

http://www.dkbc.de/fileadmin/videos/DKBC%20Imagefilm%20-%20MP4%20HD.mp4