Bahnrekord nur knapp verfehlt

Am vergangenen Samstag reiste die Meister-Reserve vom SKV Rot-Weiß Zerbst zum letzten Auswärtsspiel in der 2. Bundesliga Nord/Ost zum SV Grün-Weiß Wörlitz und gewann mit 6:2 Mannschaftspunkten (MP) und 3244:2961 Kegeln.
Im Startpaar spielten Sven Palmroth (551) gegen Dennis Böttcher (469) und Manuel Wassersleben (535) gegen Thomas Bölke (537). „Palme“ hatte mit seinem Gegner keine großen Probleme und siegte nach Sätzen mit 4:0. Auf der anderen Seite gab es ein ständiges Hin und Her. Am Ende trennten sich Wassersleben und Bölke mit 2:2 Satzpunkten (SP) und der MP ging aufgrund der zwei mehr erspielten Kegel nach Wörlitz.
So stand es nach dem ersten Durchgang 1:1 und der SKV II hatte einen Vorsprung von
80 Kegeln.
Im Mittelpaar hatten es Robert Herold (529) mit Olaf Weltz (457) und Robert Heydrich (570) mit Thomas Walter (507) zu tun. Beide Zerbster verloren keinen einzigen Satz und holten dementsprechend beide MP nach Zerbst. Heydrich blieb mit seinen 570 Kegeln nur knapp unter dem Einzelbahnrekord.
Nun stand es 3:1 für die Zerbster und der Vorsprung sprang auf 215 Kegel.
Im Schlusspaar wollten Stefan Heckert (527) und Steffen Heydrich (532) den Sieg ins Ziel bringen. Heckert startete hervorragend, konnte jedoch das Niveau nicht bis zum Schluss durchziehen. Am Ende trennte er sich von Patrick Walter (523) mit 1,5:2,5 SP und der MP ging nach Wörlitz.
In der anderen Paarung gewann Heydrich mit 3:1 SP gegen Reno Wehrmann (468) und holte den letzten MP nach Zerbst.
Wehrmann musste nach 103 Wurf verletzungsbedingt aufhören.
Am Ende gewannen die Zerbster recht deutlich mit 6:2 MP und blieben nur acht Kegel unter dem Mannschaftsbahnrekord.
„Ich bin mit meiner Mannschaft sehr zufrieden. Wir haben eine geschlossene Leistung gezeigt und am Ende doch recht deutlich gewonnen“, freute sich Kapitän Robert Herold.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Weltpokalsieger 

2007 / 2008 / 2009 / 2011/ 2013 / 2014 / 2015 / 2016

 

Champions League Sieger 

2010 / 2015 / 2017

 

Deutscher Meister 

2006 / 2007 / 2008 / 2009 /

2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015 / 2016 / 2017 / 2018

 

Deutscher Pokalsieger

2006 / 2007 / 2008 / 2013 / 2014 / 2018

 

Mannschaft des Jahres

Sachsen Anhalt

2007 / 2008 / 2010 / 2011 / 2013

 

Den DKBC-Imagefilm mit Thomas Schneider gibt es hier...

http://www.dkbc.de/fileadmin/videos/DKBC%20Imagefilm%20-%20MP4%20HD.mp4