· 

Gube mit tollen 596 Kegeln

Der SKV Rot Weiß Zerbst III besiegte im Heimspiel den Tabellenletzten der Landesklasse 1, den SV Lok Aschersleben, mit 7:1 Mannschaftspunkten und 3361:3028 Kegeln. Damit stabilisierten sich die Rot-Weißen auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz.
Überragend präsentierte sich der Zerbster Rudolf Gube mit der Tagesbestleistung von 596 Kegeln. Aber auch Hannes Bräse (562), Teamchef Dieter Engelhardt (578), Klaus Bräse (556) und Gerhard Friedrich (529) errangen ihre Mannschaftspunkte und spielten teils tolle Ergebnisse.
Das Team wurde komplettiert durch Frank Richter, der trotz guter 540 Kegel sein Duell nicht gewinnen konnte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rainer Lich (Mittwoch, 06 Februar 2019 12:47)

    Gratuliee zum Sieg. Starkes Ergenis gegen einen starken Gegner.
    Ich freue mich mit Euch. Bis zum nächsten Treffen
    Rainer Lich