· 

SKV III ziert Tabellenende

Für den SKV Rot-Weiß Zerbst III läuft es in der Landesklasse 1 der Herren richtig schlecht. Mit 0:10 Punkten zieren die Rot-Weißen das Tabellenende. Auch im Heimspiel am Sonntag war nichts zu holen. Gegen  den ESV Roßlau II hieß es am Ende 2:6 (3047:3141).
Die Mannschaftspunkte errangen Nils-Julian Borchert (527) und der beste Zerbster Klaus Bräse (543).  Pech hatte Rudolf Gube, der trotz mehr erspielter Kegel seinen Punkt an Pahlisch nach 1,5:2,5 Sätzen und 511:492 Kegeln abgeben musste.
Der SKV III muss am Sonntag beim Tabellendritten Fermersleber SV 1895 Magdeburg antreten. Sa zu punkten, wird äußerst schwierig.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0