· 

Gästesieg mit Bahnrekord

Die Frauen vom SKV Rot Weiß Zerbst erspielten sich am Sonntag mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung sehr gute 3375 Kegel. Damit konnten sie jedoch ihr letztes Heimspiel in der Hinrunde der 2. Bundesliga Nord/Ost gegen Kleeblatt Berlin nicht gewinnen. Jeder Satzpunkt (SP) wurde hart umkämpft. Die Gäste hatten oft das bessere Ende für sich, schraubten den Bahnrekord um 49 Kegel auf fantastische 3455 Kegel und siegten mit 6:2 Mannschaftspunkten (MP).
Wie gewohnt begann das Startpaar mit Tanja Dayß (539). Sie musste sich den ersten SP mit Annette Schwarz (554) teilen. Der zweite SP ging knapp verloren. Die dritte Bahn gewann Dayß klar. Doch Schwarz holte sich auf der letzten Bahn den SP und die verlorenen Kegel zurück. So ging der erste MP knapp an die Gäste.
Maria Wassersleben spielte sehr gute 567 Kegel. Sie hatte in diesem Spiel das Nachsehen, da sich Katja Helfert mit hervorragenden 600 Kegeln den MP sicherte.
Das Mittelpaar ging mit 0:2 MP und minus 48 Kegeln auf die Bahnen. Jennifer Bache (545) hatte trotz sehr guten Ergebnisses keine Chance gegen die Tagesbeste Janina Zinow (602) mit dem zweiten 600er der Gastmannschaft.
Anja Heydrich erkämpfte sich ausgezeichnete 573 Kegel. Nach zwei Bahnen stand es ausgeglichen 1:1 nach SP. Ihre Gegenspielerin Beate Weiß (567) errang mit einem Kegel mehr den dritten SP. Auf der letzten Bahn holte Heydrich den SP und die notwendigen Kegel heraus und gewann damit den ersten MP für die Zerbster Frauen.
Das Schlusspaar hatte kaum noch eine Chance, den Rückstand von 101 Kegeln aufzuholen, um das Spiel zu drehen. Es wollte aber die zwei noch zu vergebenden MP erkegeln.
Petra Leps (597) gelang das eindrucksvoll. Sie verpasste nur knapp den 600er und gewann gegen Angela Schaff (567) mit 3:1 SP klar den MP.
Christine Neuendorf kam auf sehr gute 554 Kegel. Sie musste sich in den Räumern und auf der letzten Bahn knapp Steffi Tränkler (563) geschlagen geben.
Das Heimspiel ging für den SKV nach hart umkämpftem Spiel mit 2:6 MP, 8,5:15,5 SP und 3375:3455 Kegeln verloren.  
Das erste Rückrundenspiel für die Zerbster Frauen findet am 15. Dezember ab 12 Uhr im „Stadtwerke Kegelsportcenter“ statt. Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0