· 

Deutlicher Erfolg und überragender Robert Herold

Der SKV Rot Weiß Zerbst II empfing die Sportfreunde vom BSV Grün-Weiß Friedrichshain zum letzten Punktspiel des Jahres in der 2. Bundesliga Nord/Ost im „Stadtwerke Kegelsportcenter“. Mit einem 7:1 nach Mannschaftspunkten (MP) und 3596:3453 Kegeln konnten die Zerbster das Spiel am Ende recht deutlich für sich entscheiden.
Im ersten Durchgang gingen Manuel Wassersleben (562) und Denny Ackermann (591) auf die Bahnen. Ihnen standen Sven Blechstein (624) und Clemens Potratz (573) gegenüber. Wassersleben erwischte nicht seinen besten Tag und hatte arge Probleme, in sein gewohntes Spiel zu finden. Blechstein wusste diese Schwäche zu nutzen und holte mit sehr guten 624 Kegeln den ersten MP für sein Team. Auf der anderen Seite zeigte Ackermann ein konstantes Spiel und gewann sein Duell mit 3:1 Satzpunkten (SP). So stand es nach dem ersten Durchgang 1:1 nach MP und der Rückstand betrug 44 Kegel.
Im zweiten Durchgang sollten Robert Herold (657) gegen Silvio Kurtz (563) und Steffen Heydrich (597) gegen Oliver Scholta (583) das Spiel drehen. Gerade Herold zeigte einmal mehr, in welch bestechender Form er sich befindet. Mit sehr starken 657 Kegeln erspielte der Zerbster Kapitän den Tagesbestwert und gewann klar mit 4:0 SP. Im anderen Duell konnte dieses Mal auch Heydrich überzeugen und gewann nach 2:2 Sätzen seinen MP aufgrund des besseren Endergebnisses. Somit konnte der Rückstand egalisiert werden und der SKV lag mit 3:1 MP und 64 Kegeln vorn.
Im letzten Durchgang tat sich Robert Heydrich (606) gegen Dennis Schulz (548) schwer, in sein gewohntes Spiel zu finden, konnte jedoch recht deutlich sein Duell mit 4:0 SP für sich entscheiden.
Auch Stefan Heckert (583) machte gegen Stefan Mitrenga (562) eine gute Partie und holte mit 3:1 Sätzen den letzten MP für sein Team. Am Ende stand ein deutlicher 7:1-Erfolg an der Anzeigetafel.
Durch den Sieg überwintern die Rot-Weißen auf Platz fünf, punktgleich mit Elsterwerda und Mücheln. Der SKV wünscht allen Fans, Sponsoren und Lesern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0