· 

Zerbster Reserve dreht Heimspiel und gewinnt

In der 2. Bundesliga Ost konnten die Männer des SKV Rot Weiß Zerbst II den SV Leipzig am Samstag mit 6:2 Mannschaftspunkten und 3657:3600 Kegeln bezwingen und sich mit 8:6 Punkten auf Platz vier der Tabelle schieben.
Dabei sah es anfangs nicht so gut für die Rot-Weißen aus, denn Denny Ackermann (571) und Stefan Stortz (570) konnten gegen Peter Bloß (610) beziehungsweise Oliver Herrfurth (643) nicht punkten.
In der Mitte holten Robert Herold, der Andreas Knoth mit 3:1-Satzpunkten (SP) und 613:586 Kegeln bezwang, sowie Manuel Wassersleben, der David Bornemann beim 4:0 (639:556) keine Chance ließ, viele Kegel zurück. Beide stellten auf 2:2 nach MP und der Rückstand betrug nur noch zwei Kegel.
Das Schlusspaar mit dem Tagesbesten Robert Heydrich (648) und Andreas Wienecke (616) fuhr den Sieg dann sicher nach Hause. Heydrich hatte Martin Stiehl (618) bei 3,5:0,5 SP voll im Griff. Wienecke konnte sich gegen Michael Ribbeck (587) vor allem mit zwei starken Bahnen (170, 172) nach 2:2 SP durchsetzen.  Am Ende fiel der Sieg mit 6:2 und einem Plus von 56 Kegeln deutlich aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0