SKV IV weiter an Tabellenspitze

Der SKV Rot Weiß Zerbst IV bleibt weiter an der Spitze der Kreisklasse ABI. Er besiegte im Heimspiel am Sonntag die SG Drosa II 5:1 (1976:1803).
Mario Loer (518), Nico Dolch (478) und der Tagesbeste Frank Schröter (541) sicherten sich ihre Mannschaftpunkte (MP). Einzig Gunnar Stortz (439) musste seinen MP an den besten Gästespieler Bernd Wycisk (482) abgeben.

Zerbst gewann mit einem Kegelvorsprung von 173 und muss am 25. November beim SV 1920 Roitzsch II antreten.

0 Kommentare

SKV IV weiter verlustpunktfrei

Im Derby der Kreisklasse ABI konnte der SKV Rot Weiß Zerbst IV seine Tabellenführung mit einem 5:1-Sieg gegen die SG Lindau ausbauen. Er steht mit 8:0 Zählern verlustpunktgfrei an der Spitze.
Nils-Julian Borchert (546), Nico Dolch (498) und Olaf Leps (510) holten ihre Mannschaftspunkte (MP) und gegen Horst Wenzlaff (434), Hans-Joachim Schäm (459) und Bernhard Bankert (470) auch 191 Kegel heraus.
Einzig Mario Loer (527) musste seinen MP an den Tagesbesten Dirk Schäm (548) abgeben.

0 Kommentare

Erstmals nach Punkten

In der Kegel-Kreisklasse wird ab dieser Saison erstmals nach dem Punktsystem gespielt. Zum Saisonauftakt gewann am Sonntag der SKV Rot-Weiß Zerbst IV mit 4:2 Mannschaftspunkten und 2236:2041 Kegeln gegen den SV Göttnitz.

Dabei waren Nils-Julian Borchert (606) und Stefan Stortz (569) die Zerbster Punktgaranten. Frank Schröter (503) und Olaf Leps (558) verloren zwar ihre Duelle, schraubten aber das Teamergebnis nach oben, so dass die Gäste im „Stadtwerke Kegelsportcenter“ trotz furioser Aufholjagd ohne Chance blieben.

0 Kommentare